Sturm treibt Fahrgastschiff vom Kai

Der starke Oststurm am Montagabend hat das Fahrgastschiff  „Hansestadt Stralsund“ der Reederei Hiddensee vom Anleger gedrückt. Das Schiff wurde an den Anlieger für Wassertaxen und Sportboote geschoben.

Durch das Notmanöver des Kapitäns wurde ein Festmacherdalben beschädigt und der Bug des Schiffes ist verschrammt worden. Der Sturm blies mit Windstärke 8 von Osten auf den Hafen.

Das Schiff wurde durch das Seenotrettungsschiff „Nausikaa“ der DGzRS an den Anleger zurückgezogen, da es nicht alleine zurückkam.

Nach mehr als einer Stunde wurden die Urlauber mit Ersatzschiffen von der Reederei abgeholt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Bilder der Bergungsaktion

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2015/08/sturm-treibt-fahrgastschiff-vom-kai/

Privacy Policy Settings