Neues zur kleinen Schatzkiste

Hiddensee´s kleine Schatzkiste, wie Kurdirektor Alfred Langemeyer das Asta-Nielsen-Haus auch gerne liebevoll nennt, zeigt sich wieder ohne Gerüst. Noch wird natürlich innen und außen fleißig gewerkelt, damit im nächsten Jahr das Haus rechtzeitig zur Saison für die Öffentlichkeit eröffnet werden kann.

So sieht es derzeit aus:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2014/11/neues-zum-asta-nielsen-haus-auf-hiddensee/

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 5
    • Ralf Oelsner on 31. Dezember 2014 at 12:42

    Wir kommen oft zu Kurzurlauben auf die Insel. Und immer wieder ist auch das Asta-Nielsen-Haus ein Anlaufpunkt. Es freut uns, wenn dieses Geb?ude einer notwendigen Restaurierung zugef?hrt wurde.
    Wann soll es auch innen fertig sein?

  2. 4
    • livia noelte on 9. Dezember 2014 at 09:40

    und ich werds mir n?chsten sommer anschauen ! seit 10 jahren: jeden sommer einmal durch die republik gefahren –bis hiddensee! unvergleichliche insel, psst – nicht weitersagen 🙂

  3. 3
    • Thomas Gens on 26. November 2014 at 12:41

    Alle Farben sind original nachgebildet worden. Hier wurden durch den Restaurator die alten einzelnen Schichten aus dem Mauerwerk freigelegt, analysiert und entsprechend neu angemischt. Also alles original wiederhergestellt. Eine riesen Arbeit und handwerklich tolle Leistung.

  4. 2
    • J?rg on 24. November 2014 at 20:44

    Sch?n geworden !!! Aber das blau vorher war intensiver oder t?usche ich mich ?

    1. 2.1

      Du irrst dich nicht, denn das Blau war voher ein Dunkelblau. Nun ist es ein Taubenblau.

  5. 1
    • Andreas Kurth on 24. November 2014 at 19:08

    Hallo Insulaner,- herzlichen Gl?ckwunsch, bis jetzt sehr sch?n, ich hoffe es wird so weiter gearbeitet,- dann hat die Insel einen weiteren H?hepunkt zu bieten.

    Euch einen sch?nen Gru?
    Andreas Kurth

Kommentare sind deaktiviert.

Privacy Policy Settings