Veranstaltungstipp: Tag des offenen Denkmals auf Hiddensee am 8. September

Unter dem Motto „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ findet am  Sonntag, 8. September der diesjährige Tag des offenen Denkmals in Deutschland statt.

Neben den Angeboten des Hexenhäuschens in Vitte, werden in diesem Jahr auch erstmalig die Lietzenburg und das Doktorandenhaus vertreten sein. Aber nicht nur die Lietzenburg, das Doktorandenhaus und das Hexenhäuschen sind an diesem Tag für die Öffentlichkeit zugänglich, sondern auch noch folgende Denkmäler:

Kloster:Heimatmuseum

  • Doktorandenhaus, Biologenweg 5
  • Gerhart-Hauptmann-Haus, Kirchweg 13
  • Heimatmuseum, Kirchweg 1
  • Inselkirche, Kirchweg 35
  • Lietzenburg, Zum Hochland 13
  • Leuchtfeuer Donbusch, Am Leuchtturm 1

Vitte:

  • Asta-Nielsen-Haus, Zum Seglerhafen 7
  • Hexenhaus, Süderende 105

Neuendorf:

  • Fischereimuseum Lütt Partie, Pluderbarg 7

Weblinks:

Tag des offenen Denkmals – Informationen und Programm: http://www.tag-des-offenen-denkmals.de/
Das Programm zum Tag des offenen Denkmals auf der Webseite der Insel: http://www.seebad-hiddensee.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2013/09/veranstaltungstipp-tag-des-offenen-denkmals-auf-hiddensee-am-8-september/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 2
    • Hiddensee Freundin on 18. September 2013 at 19:32

    Moin Alexandra,
    Tja dann gab es wohl unterschiedliche Informationen zu den ?ffnungszeiten. mag sein das die ?ffnungszeiten gro?z?gig von den Privatleuten gestaltet worden sind. F?r nicht Inselbewohner, die auf die F?hren und deren Zeiten angewiesen sind, dennoch ein schwieriges Unterfangen.

    1. 2.1
      • Alexandra on 18. September 2013 at 20:12

      Naja, vielleicht inspiriert deine Erfahrung ja, noch mal dar?ber nachzudenken und k?nftig vielleicht besser durchg?ngig zu ?ffnen und daf?r vielleicht eher zu schlie?en… W?re doch gut, oder?

  2. 1
    • Hiddensee Freundin on 16. September 2013 at 20:03

    Die Idee den Tag des offenen Denkmals auch auf Hiddensee durchzuf?hren, finde ich gro?artig. Allerdings mangelt es an der Durchf?hrung und Verbindlichkeit. Nach einem teuren Ausflug von HST auf die Insel nur um das Hexenhaus einmal von innen besichtigen zu k?nnen, wurde ich um 12 Uhr des Hauses verwiesen. Statt wie angek?ndigter ?ffnungszeit bis 13 Uhr haben die Besitzer oder wer auch immer mich dort vom Hof gef?hrt hat, einfach mal eine Stunde vorher lieber mit Freunden sich zu Mittag verabredet.
    Also wenn schon mit Denkm?lern geworben wird, m?ssen die Anbieter auch die Zeiten einhalten. Schade damit hat sich Hiddensee mal wider ein Eigentor geschossen.

    1. 1.1
      • Alexandra on 17. September 2013 at 10:07

      Das Hexenhaus befindet sich in Privatbesitz. Dem Programm der Inselinformation entnehme ich, dass es am Tag des offenen Denkmals von 8-12 und von 15-18 Uhr besichtigt werden konnte. Ich finde es gro?artig, wenn die Eigent?merin gestattet, dass ihr H?uschen auch von innen besichtigt werden darf. Sieben Stunden war dies m?glich. Ich denke, das war sehr gro?z?gig…

Kommentare sind deaktiviert.

Privacy Policy Settings