Sitzung des Betriebsausschusses am 21.08.2013

Am Mittwoch, den 21.08.2013,  tagte der Betriebsausschuss im Henni-Lehmann-Haus in Vitte. Thema war u.a. die Vorstellung der Sanierung der Strandwege in Vitte am Rathaus/Mühle und am Ostsee, sowie die Vorstellung der Steganlage im Hafen Kloster.

Hafensanitärgebäude in Vitte

Die Arbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Da bei der ersten Ausschreibung für die Inneneinrichtung keine Angebote abgegeben wurde, gab es nochmal eine neue Ausschreibung. Derzeit wird die Inneneinrichtung mit dem neuen Ausstatter geplant. Mit der Lieferung der Innenausstattung kann man wohl in ca. 5 Wochen rechnen.

Barrierefreie Strandzugänge

Der Zuwendungsbescheid für die Sanierung der Strandaufgänge wurde am 20. August 2013 übergeben. Die Gesamtkosten für die Strandzugänge am Ostsee/Süderende und an der Mühle/Norderende betragen 610.000 Euro netto. Die Sanierung der Strandzugänge werden vom Land mit 90% gefördert und barrierefrei ausgebaut.

Wie werden die Strandzugänge aussehen?

Am Ostsee wird der Strandzugang 3 m mit Betonpflaster geplastert, außerdem wird noch eine Entwässerung eingebaut. Das letzte Stück zum Deich wird eine 2%ige Steigung haben. Seeseitig wird eine demontierbare Rampe gebaut, so das der Deich nicht beschädigt wird. Dies ist eine Auflage des Staatlichen Amtes für Umwelt und Landwirtschaft.

Am Norderende wird der Strandzugang 3.50 m breit werden, zumindestens das Teilstück vom Norderende bis zu Surf & Segel Hiddensee. Danach wird sich der Strandzugang auf 2 m Breite verringern. Auch hier wird seeseitig eine demontierbare Rampe an den Deich gebaut.

Seglerhafen in Kloster

Derzeit werden die Spülrohre zum Harten Ort abgebaut. In den letzten Monaten wurde der Sand vom Hafen zum

Geplante Steganlage in Kloster.

Geplante Steganlage in Kloster.

Harten Ort durch die Rohre gepült. Da die Firma so nicht weiterkommt (die Pumpe soll defekt sein). Wie der Rest des Seglerhafens fertiggestellt werden soll, wurde am Donnerstag beraten. Ergebnisse dazu liegen mir aber (leider) nicht vor. Fertigstellungstermin der Baggerarbeiten war übrigens im Juni.

Die Steganlage für den Seglerhafen soll noch in diesem Winter gebaut und aus FSC-zertifiziertem Hartholz errichtet werden, da der Schiffsbohrwurm auch schon im Bodden aktiv ist. Der Schiffsbohrwurm ist für die langsame Zerstörung von Pfählen und Buhnen verantwortlich (Link).

Straßensanierung Vitte Norderende

Im September soll der Norderende vom Abzweig Wiesenweg/Hafen bis zum Ortsausgang Vitte saniert werden. Zu dieser Baumaßnahme wird es laut Aussage von Alfred Langemeyer, Betriebsleiter des Hiddenseer Hafen- und Kurbetriebes, am 4. September 2013 eine Einwohner-/Anwohnerversammlung geben, in denen das Projekt „Straßensanierung Vitte“ vorgestellt wird. Beginn dieser Info-Veranstaltung soll um 18.30 Uhr sein. Der Veranstaltungsort ist mir derzeit nicht bekannt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2013/08/sitzung-des-betriebsausschusses-am-21-08-2013/

Privacy Policy Settings