Das besondere Geschenk zu Weihnachten: Das Rosendeckchen

Im Jahr 1922 bemalte der Berliner Maler Nikolaus Niemeier die Decke der Inselkirche in Kloster mit kleinen und großen Rosen. Die üppig blühenden Heckenrosen auf Hiddensee dürften Vorlage gewesen sein für diese eindrucksvolle Bemalung der Kirchendecke, die heute auch „Hiddenseer Rosenhimmel“ genannt wird.

Seit kurzen ist dieser eindrucksvolle Rosenhimmel auch in Form von Deckchen bestellbar. Hergestellt wurden die Rosendeckchen von der schwedischen Firma „Ekelund“.  Die Deckchen sind sechsfarbig, aus Baumwolle gewebt und es gibt sie in drei verschiedenen Größen.

Bestellbar sind die Größen 35 cm x 35 cm als kleines Deckchen, 35 cm x 48 cm als Platzset und 35 cm x 120 cm  als Läufer zu Preisen von 15 Euro, 22 Euro und 32 Euro.

Bestellungen nimmt Uta-Katharina Gau per E- Mail unter bestellung@kirche-hiddensee.de entgegen.

Also das besondere Weihnachtsgeschenk für alle Hiddensee-Fans. Gerade jetzt kurz vor Weihnachten.

Rosendeckchen der Inselkirche Hiddensee

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2012/12/das-besondere-geschenk-zu-weihnachten-rosendeckchen/

Privacy Policy Settings