Heimatmuseum lud zum dritten Museumsfest

Wie ich schon geschrieben habe, hatte das Heimatmuseum in Kloster heute zum dritten Museumsfest geladen. Geboten wurde einiges. So konnte man u.a. Butter herstellen oder auch selbstgebackenen Kuchen probieren.

Es fand auch eine Versteigerung statt. Versteigert wurde ein Bild vom Hiddenseer Inselmaler Willi Berger. Es zeigt den typischen Inselblick mit Gingster vom Hochland auf die Insel. Das Anfangsgebot lag bei 150 Euro. Letztendlich wurde das Bild für 166 Euro von einer Inselliebhaberin ersteigert. Auktionator der Versteigerung war übrigens kein geringerer wie der „Inselsheriff“ Horst Henk. Als Auktionator hat er das sehr gut gemacht.

Zum Schluss dieses wirklich sehr gelungenen Festes, wurde der Gewinner des Fotowettbewerbs präsentiert. Es hat Daniel Tietz mit seinem Bild „Fährverbindung“ gewonnen. Das Gewinnerbild zeigt das verrostete Heck der halb gesunkenen Caprivi im Vordergrund und im Hintergrund sieht man die MF „Vitte“ nach Schaprode fahren. Passender hätte man Altes und Neues nicht in Szene setzen können, wie ich finde.

Impressionen vom Museumsfest:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2012/09/heimatmuseum-lud-zum-dritten-museumsfest/

Privacy Policy Settings