Das Hotelschiff Caprivi im Juli 2012

Im November 2010 ist die Caprivi untergegangen. Passiert ist seitdem eigentlich nicht viel. Stimmt aber eigentlich auch wieder nicht, denn mittlerweile haben einige unbekannte Besucher das Schiff für sich entdeckt. Überall auf dem Schiff sieht man Verwüstungen und aufgebrochene Türen.

Wann passiert nun endlich was?

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2012/07/das-hotelschiff-caprivi-im-juli-2012/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 2
    • Diana on 1. Juni 2014 at 18:15

    Was stellt ihr euch denn vor? Wenn der Eigent?mer sich nicht um seine H?tte k?mmert – wer soll denn die Leute dran hindern, ein Wrack zu betreten?

    1. 2.1
      • Bernhard on 11. Juni 2014 at 08:06

      Ich stelle mir vor, dass eine deutlich sichtbare Absperrung und ein Hinweis auf die Lebensgefahr beim Betreten des Wracks (konservendosend?nne Blechstellen, die unter dem Gewicht eines Menschen durchbrechen) angemessen sein k?nnte und weiterer Vandalismus damit zumindest eingeschr?nkt wird. Aber sicherlich findet sich auch jetzt wieder irgendein Grund, eben dies nicht zu tun.

  2. 1
    • bernhard on 12. Juli 2012 at 23:45

    Es passiert wahrscheinlich erst dann was, wenn der erste Jugendliche diesen wunderbaren Abenteuerspielplatz mit seinem Leben bezahlt, weil er durch das unter Farbschichten versteckte rostige „Blechle“ durchgekracht ist und sich dabei die Beinschlagader aufgerissen hat, bevor er sich das Genick brach.

    1. 1.1
      • bernhard on 6. August 2012 at 13:56

      Der Vandalismus geht weiter und keiner unternimmt was. Es ist zum k…..

Kommentare sind deaktiviert.

Privacy Policy Settings