Andreas H. Apelt liest in der Alten Bäckerei in Vitte

Der Autor des Romans „Ende einer Reise“ Andreas H. Apelt liest am 22.07.2012 um 19 Uhr in der Alte Bäckerei in Vitte aus seinem Buch.

Der Eintritt kostet 5 Euro. Kartenreservierung bei Ute Fritsch unter Tel. 0170-4125277 möglich.

Über den Inhalt:
Hiddensee in einem heißen Sommer, Mitte der achtziger Jahre. Der Hauptheld will gemeinsam mit zwei Freunden auf den Spuren des Nobelpreisträgers GerhaVittert Hauptmann einen Kurzurlaub auf der idyllischen Ostseeinsel antreten. Doch der Urlaub der Jugendlichen erweist sich als Odyssee durch den real existierenden Inselsozialismus: Schon bei ihrer Ankunft laufen sie der Staatsmacht in Gestalt des Abschnittsbevollmächtigten und eines eifrigen zivilen Ordnungshüters in die Arme. Die nehmen Anstoß an ihren verdächtigen Personaldokumenten und setzen die vermeintlichen Gesetzesbrecher fest.

Nachdem eine Überführung der Festgenommenen wegen einer fehlenden Anordnung aus Stralsund oder Berlin nicht erfolgt, müssen sich Staatsmacht und Untertanen auf engstem Raum miteinander arrangieren − schließlich sogar am FKK-Strand. Ein unerfülltes romantisches Verhältnis zwischen dem Helden und der Tochter des Abschnittsbevollmächtigten rundet das groteske Spektakel ab.

Der Autor:
Andreas H. Apelt, geboren 1958, gelernter Forstfacharbeiter, studierte Geschichte und Germanistik, Arbeit in vielen Berufen, u. a. als Journalist und Publizist; Promotion in Politikwissenschaft. Veröffentlichungen u. a.: Schneewalzer (Roman, 1997); Berlin-Berlin (Prosa 2000); im Mitteldeutschen Verlag erschienen die Romane Schwarzer Herbst (2010) und Sieben Kraniche (2011).

Pressestimme zum Buch:
»Mit seiner Erzählgabe, die Andreas. H. Apelt bereits in seinem von der Kritik hoch gelobten Roman Schwarzer Herbst, aber auch in seinem Kriminalroman Sieben Kraniche unter Beweis gestellt hat, gelingt es ihm, den Leser auf 200 Seiten in Spannung zu halten, ohne dass etwas, oder besser: weil nichts Entscheidendes geschieht. Ende einer Reise ist eine zu empfehlende Urlaubslektüre über einen Nichturlaub mit überraschendem Ausgang.« Udo Scheer in: Thüringische Landeszeitung, 7. April 2012

Das Buch ist bei Amazon erhältlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2012/07/andreas-h-apelt-liest-in-der-alten-baeckerei-in-vitte/

Privacy Policy Settings