Die Fotografin von Hiddensee

Am 29. Oktober sendet das RBB eine Reportage über die „Fotografin von Hiddensee“ – Ilse Ebel.  Ilse Ebel war die Inselfotografin der Insel Hiddensee. Sie hatte das absolute Auge für Proportionen, den Blick für versteckte Schönheiten. Ilse Ebel fotografierte  sechzig Jahren auf Hiddensee. „Auf den Auslöser drücken kann jeder“, sagt sie, „man muss sehen“. Sie war ständig unterwegs und fand, dass jeder Tag, an dem sie die Insel nicht erkundet, ein verschenkter Tag war.

Ilse Ebel starb 2007 und wurde unter großer Anteilnahme der Hiddenseer Bevölkerung auf dem Inselfriedhof in Kloster begraben.

Im Film ist auch Maya Löffler zu sehn, die lange Zeit auf Hiddensee Inselfotografin war und leider 2009 viel zu früh verstorben ist.

Sendetermin: 29.10.2010, 1.00 bis 1.45 Uhr im RBB

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.insel-hiddensee.eu/2010/10/die-fotografin-von-hiddensee/

Privacy Policy Settings